We have a (building-) plan!

Architecture connects requirements with technology and provides your big picture

[] Bei der Erstellung eines Konzepts kombinieren wir unser Methodenwissen mit Best Practices der jeweils eingesetzten BI-Technologie. Dadurch erhalten Sie effiziente, nachhaltige und transparente Lösungen für Ihre BI-Anforderungen.

Thematisch unterscheiden wir drei Hauptbereiche:

  • Information Management – Sicherstellen einer stabilen, integrierten und qualitativ hochstehenden Datengrundlage.
  • Information Platform – Sicherstellen des reibungslosen, sicheren Aufbaus und Betriebs der gesamten Platforminfrastruktur.
  • Information Presentation – Erstellung von hochwertigen, aussagekräftigen Statistiken, Berichten und Dashboards „on any device“

Effizient Architektur-SOLL definieren dank IDAREF-Framework

Auf Basis der Anforderungen hinsichtlich Data Governance, Datenqualität, Geschwindigkeit, Volumen und Kosten/Nutzen konzipieren wir mit Hilfe unseres IT-Logix Data & Analytics Reference Architecture Framework (IDAREF) den für Sie passenden Soll-Zustand. Auch die für die Bedürfnisse abgestimmte Modellierungstechnik wie z. B. 3NF, Kimball oder Data Vault wird dabei sorgfälltig ausgewählt. 

Unsere Experten unterstützen Sie technisch bei der Modellierung, Integration, Migration und Bereinigung der Daten, sowie konzeptionell bei der Enschätzung hinsichtlich der heutigen Maturität Ihres BI/DWH-Systems und der Modernisierung für zukünftige Anforderungen in den Bereichen Big Data und Data Analytics. Diese Grundlagenarbeit bildet das Fundament für Auswertungen aller Art.

 

Architektur T-Shirt Sizes

Der Chef braucht eine neue Auswertung auf Basis einer neuen Datenquelle. Die Daten zuerst in ein bestehendes geschweige denn in ein neues DWH zu laden ist zeitlich unrealistisch. Der Griff zum „agilen" BI-Tool wie Excel oder Power BI liegt auf der Hand. Noch einigen Monaten und weiteren „dringenden" Auswertungen droht der Wartungsalbtraum. Doch es geht auch anders: In diesem Artikel stellen wir die Idee von „Kleidergrößen" für die Architektur vor, illustriert anhand eines eigenen Dashboards. Einerseits führen unterschiedliche Anforderungen zu unterschiedlichen Architekturansätzen, gleichzeitig soll jedoch die Architektur mitwachsen können, wenn ein BI-System nach und noch ausgebaut wird. Lesen Sie mehr im Artikel.

Haben Sie Fragen?

Roger Mathis

Principal Consultant Data & Analytics / Partner

mehr

Roger Mathis

Principal Consultant Data & Analytics / Partner