This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

Let's look at the data!

only if you visualize your data and add context they become meaningful information

[] Bevor es zur technischen Umsetzung von entsprechenden Berichten und Dashboards kommt, sind in diesem Bereich konzeptionelle Arbeiten zu erfüllen, bei denen wir Sie tatkräftig unterstützen:

  • Notationskonzept:  Das Notationskonzept  bildet die Grundlage für ein einheitliches Design und Layout von Informationsprodukten wie Berichten und Dashboards. Dadurch werden diese besser verständlich und miteinander vergleichbar. Bei der Erstellung eines Notationskonzept stützen wir uns auf die SUCCESS®-Regeln und HI-NOTATION® nach Hichert
  • Architektur von Informationsprodukten: Unsere Architekturvarianten haben alle zum Ziel, dass Berichte und Dashboards nicht nur schnell entwickelt werden können, sondern auch wartbar bleiben.
  • Mobile Device Usage: Bei der Konzeption von BI-Lösungen berücksichtigen wir auch die Option, Berichte und Dashboards auf mobilen Endgeräten zur Verfügung zu stellen.

Zur Erhöhung der Verständlichkeit benötigt es bei der Datenvisualisierung Standards. Diese regeln die einheitliche Verwendung von fest definierten Gestaltungselementen und Visualisierungsarten. Dabei reduzieren sie nicht nur den Erklärungsbedarf, sondern fördern auch die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Fachbereichen. Bei der Erarbeitung von Visualisierungs- und Kommunikationsstandards setzen wir auf die International Business Communication Standards (IBCS, lesen Sie auch den Blogbeitrag dazu). Die für Sie relevanten Inhalte werden ausgewählt, angepasst und anschliessend in Ihrem Notationskonzept festgehalten. 

Mit diesem Notationskonzept und den Anforderungen an die Informationsprodukte, wie z. B. Standard Reporting, Ad-Hoc Reporting, Dashboarding und BI-Self-Service begleiten wir Sie im ganzen Prozess vom ersten Entwurf bis hin zum fertigen Informationsprodukt. Neben den Visualisierungsmöglichkeiten und deren Standards werden auch Ihre Anforderungen hinsichtlich Datenzugriff und Verteilung in diesen Prozess einfliessen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Daten tatsächlich zu aussagekräftigen Informationen transformiert und den Anwendern in verständlicher Art und Weise präsentiert werden.   

Informationen intuitiv verstehen

Informationen rascher aufnehmen und verstehen - der Nutzen entsteht im Kopf. Notationskonzepte, welche sicherstellen sollen, dass Geschäftsinformationen ähnlich einfach gelesen und verstanden werden können wie z.B. Musik-Noten/Partituren oder Landkarten, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Allen voran die International Business Communication Standards (IBCS, www.ibcs-a.org). In dieser Aufzeichnung erleben Sie nach einer kurzen Einführung, wie unsere Kunden zusammen mit IT-Logix diesen Standard umsetzen, welchen Nutzen und welche Stolpersteine Sie erwarten dürfen oder sollten. Wir freuen uns folgende Kunden vorstellen zu dürfen, welche uns einen Einblick in ihre IBCS-basierten Berichte und Dashboards gewähren: Rega (SSRS), Blaser Swisslube (Excel mit Zebra BI) und Ifolor (Power BI mit Zebra BI).

Kristof Gramm

Principal Consultant Data & Analytics / Partner

mehr

Kristof Gramm

Principal Consultant Data & Analytics / Partner