Jetzt kommen die grossen Baumaschinen zum Einsatz

In STEP 3 haben Sie die erste Daten-Produktionslinie als Minimum Viable Product (MVP) umgesetzt und in STEP 4 haben Sie begonnen die Datenkultur in Ihre Untenehmung zu tragen. Somit steht Ihnen nicht mehr im Weg, um in STEP 5 Ihre Datenfabrik zu erweitern.

Wie Sie an der Grafik vom 5-STEP Vorgehen erkennen können, beginnen Sie sich ab STEP 3 im Kreis zu drehen und es ist nicht erkennbar, wann die Datenfabrik wirklich fretiggebaut ist. Nun, die Wahrheit ist, dass STEP 4 und STEP 5 nie wirklich zu Ende sein werden. Ist das schlecht? Nein, das Gegenteil ist der Fall. Stetige Iterationen und Weiterentwicklungen bedeuten, dass Ihre Datenfabrik funktioniert, benutzt wird und dass sich langsam eine Datenkultur in Ihrer Unternehmung ausbreitet. Dies weil ständig neue Anforderungen an die Datenfabrik herangetragen werden und diese somit immer mehr zum schlagenden Herzen Ihrer Unternehmung wird.

Und sobald Sie sich in diesem Iterations-Zyklus befinden, bleit uns nichts anderes übrig, als Ihnen zu gratulieren: Sie sind jetzt ein datengetriebenes Unternehmen.

Heisst das, dass Sie nun ewig von IT-Logix abhängig sein werden? Absolut nicht! Das 5-STEP Vorgehen ist so ausgerichtet, dass wir Sie zu Beginn der Reise an die Hand nehmen, Ihnen den Rucksack mit allem füllen, was Sie für die Reise brauchen, Sie aber nach einer gewissen Zeit, nach Ihrem eingenem Ermessen, selber die Reise fortsetzten lassen. Aber wie sich das für einen guten Reisebegleiter gehört, sind wir natürlich immer für Sie da, falls Sie sich unterwegs mal verlaufen.


Inhalte STEP 5: Extension

Ihre erste Daten-Produktionslinie ist erfolgreich eingeführt und die zur Verfügung gestellten Informationen werden bereits für die täglichen Arbeiten genutzt. Zudem wurde in Ihrer Unternehmung die datengetriebene Entscheidkultur vorangetrieben/verankert. Nun ist es Zeit weitere Daten-Produktionslinien zu implementieren und so den Nutzen Ihrer Datenfabrik zu erweitern:

  • Erschliessung neuer Quell-Systeme und Ausbau des Datenmodells für weitere Endbenutzer
  • Erhöhung der Daten-Aktualität, von täglich auf z.B. stündlich
  • Abdeckung neuer betrieblichen oder regulatorischen Anforderungen
  • Nutzung der Daten für Data Science Anwendungsfälle

Die Erweiterung erfolgt analog zum STEP 3 und kann je nach Umfang zusätzlicher Anforderungen beliebig oft wiederholt werden. Durch die vorangehenden vier STEPs sind Sie nun in der Lage einen Grossteil der Weiterentwicklung Ihrer Datenfabrik in Eigenregie durchzuführen. Gerne unterstützen wir Sie aber auch dabei, sei es in der praktischen Entwicklung und/oder in Form von Coaching für Ihr Team.

Auch STEP 5 ist grundsätzlich nie abgeschlossen, da es in Ihrer datengetriebenen Kultur stets zu neuen Anforderungen kommen wird. Aber Sie kennen nun das Vorgehen und können kleinere Daten-Produktionslinien oder Anpassungen problemlos in Eigenregie durchführen. Aber gerne unterstützen auch wir Sie auch weiterhin bei der Erweiterung Ihrer Datenfabrik.



Haben Sie Fragen zum 5-STEP Vorgehen?

Gerne dürfen Sie mit uns diesbezüglich Kontakt aufnehmen.

Haben Sie Fragen?

Wir sind für Sie da

Diana Frei

Senior Consultant Data & Analytics

mehr

Diana Frei

Senior Consultant Data & Analytics





Publikationen


STEP 5:
EXTENSION

Onepager als PDF-File


WHITEPAPER
BI MODERNISIERUNG
Kostenlos als PDF



Videos


In 5 STEPs zu Ihrer modernen Datenfabrik

30.08.2022, MAKE BI in Zürich
Referent: Raphael Branger, IT-Logix AG


Die Datenfabrik - oder wie Daten Schritt für Schritt veredelt werden

19.09.2023, MAKE BI in Zürich
Referenten: Raphael Branger & Jan Riedo, IT-Logix AG